Visual

Der Kongress

Digitale Städte – Digitale Regionen

Der Kongress „Digitale Städte – Digitale Regionen“ ist die Leitveranstaltung des Landes Hessen für die Digitalisierung in Kommunen und Regionen. 

Akteurinnen und Akteuren aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft bietet er ein Forum, um sich in den Themen "Smart City" und "Smart Region" passgenau zu informieren und zu vernetzen.

 

Sie möchten sich einwählen?

Wenn Sie angemeldet sind, können Sie schon jetzt bis zum 30. September um 16.00 Uhr auf die Kongress-Plattform zugreifen.

Hier geht es zur Kongress-Plattform

Mittwoch, 28.09.2022, 9 – 17 Uhr

Online und vor Ort

Kulturbahnhof Kassel
Franz-Ulrich-Str. 6, 34117 Kassel

In diesem Jahr ist der Kongress am 28. September von 9.00 bis 17.00 Uhr als Hybrid-Veranstaltung in Kassel geplant: Online und endlich auch wieder als physischer Treffpunkt vor Ort.

Wir freuen uns, im Tagungszentrum Südflügel Kulturbahnhof Kassel zu sein und bieten Ihnen wieder ein spannendes Programmangebot, eine begleitende EXPO und natürlich viel Raum fürs Mitdiskutieren und Netzwerken. 

Wir führen Lösungsgestalter und -anbieter zusammen – ob Sie aus einer Kommune kommen, aus der Wissenschaft, aus Unternehmen oder Start-ups, aus Initiativen, Vereinen oder Verbänden.

Wir freuen uns auf Sie! 

  

Hier können Sie sich kostenfrei anmelden

Fokusthema 2022

Kommunen for future: Zielbild Klimaneutralität

Alle Kommunen und Regionen stehen vor der Aufgabe, sich klimafreundlich zu transformieren. In Deutschland und in Hessen wird Klimaneutralität bis 2045 angestrebt. In der Jahresbefragung "OB-Barometer 2022" des "Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)" nannten die Stadtspitzen erstmals die Klimathematik als wichtigste aktuelle Aufgabe. Und beispielsweise eine "KOMMUNAL"-Umfrage in Zusammenarbeit mit dem "ARD Magazin Report München" ergab, dass inzwischen mehr als die Hälfte der Kommunen Wasserknappheit spürt.

Digitale und smarte Technologien bilden einen wichtigen Baustein für eine wirkungsvolle zukunftsorientierte Klimapolitik. Was die Technologien leisten und wie Sie sie nutzen und gezielt einsetzen können, möchten wir - in Keynotes, Talks und einer Werkstatt vor Ort - auf dem Kongress aufzeigen und diskutieren.

 

Und natürlich beschäftigen uns noch viele weitere Themen wie:

  • Verwaltungsdigitalisierung   [Werkstatt vor Ort]
  • Kommunale Datenplattformen   [Werkstatt vor Ort]
  • Digitale Souveränität   [Workshop online]
  • Smarte Mobilität   [Workshop online]
  • Digitale Zwillinge   [Workshop online]
  • Cybersicherheit   [Workshop online]

    ... und vieles andere mehr.

     

    Freuen Sie sich u.a. auf:

     

    Panoramabild Detail

    Call for Papers: Danke, Danke

    Auch in diesem Jahr konnten wieder Vorschläge für Vorträge auf dem Kongress eingereicht werden. 56 Bewerbungen haben wir erhalten - ein breites Spektrum an kommunalen Projekten und Strategien von Praktikerinnen und Praktikern aus Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Wir bedanken uns für dieses großartige Engagement. Freuen Sie sich auf viele inspirierende Impulse!

     

    Das war 2021

    "Kommunen smart entwickeln" war das Leitthema des Online-Kongresses 2021, und es traf offensichtlich einen Nerv. Über 650 angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen das breite Programmangebot, um neue Ideen und Impulse zu gewinnen. 65 Referierende und Redner, 41 EXPO-Fachaussteller und viele Angebote für Kontakte, Austausch und Matchmaking formten den Kongress zu einem Treffpunkt für die gesamte Branche. 44 Bewerbungen wurden im Call-for-Papers-Wettbewerb eingereicht. Das Team der Geschäftsstelle sagt herzlich DANKE!

    4

    Das war 2020

    Digital, zum ersten Mal. Über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 29 Referenten und Redner, 21 Fach-Aussteller in der EXPO, 4 Workshops mit Fachleuten sowie lebhafte Podiumsdiskussionen mit Hessens Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus und Staatssekretär Patrick Burghardt machten den Kongress am 23. September 2020 zu einem digitalen Erlebnis. 

    Und das war 2019

    Der Auftakt. Am 18. September 2019 in Hanau ging es los. Die Veranstaltung „Digitale Städte - Digitale Regionen" bildet den ersten Kongress des Landes Hessen zum Thema „Digitalisierung in Kommunen und Regionen“. Auf Einladung der Hessischen Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus trafen sich rund 250 Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen und Regionen, aus der kommunalen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

     

    Vielen Dank fürs Teilen: